Fußball Italien
Inter und Milan müssen siegen

Der AC Mailand ist am siebten Spieltag der Serie A auf Wiedergutmachung aus, Inter will die Tabellenführung zurückerobern. Spitzenreiter Genua will den Platz an der Sonne halten.

Mit eher gedämpfter Stimmung gehen die Champions-League-Teilnehmer der Mailänder Vereine in den siebten Spieltag der italienischen Serie A. Die Ergebnisse der Lokalrivalen unter der Woche im europäischen Pokal erfüllten die Erwartungen der italienischen Spitzenklubs nicht im Geringsten. So steht der amtierende Meister Inter Mailand gegen Udinese Calcio (heute 20.45 Uhr) unter Druck.

Inter musste am vergangenen Wochenende eine bittere Niederlage bei Sampdoria Genua (0:1) einstecken und dem Gegner die Tabellenführung überlassen. Das 1:1 am Dienstag bei Rubin Kasan lässt die Aussicht in der "Königsklasse" ebenfalls mager erscheinen (bisher zwei Unentschieden aus zwei Spielen). Nun empfängt die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho Udine, das mit nur zwei Punkten Rückstand bereits auf Platz fünf lauert.

Milan: Druck auf Leonardo wächst

Der AC Mailand teilt die Stimmung des Lokalrivalen derzeit. Bisher konnte sich Milan in der aktuellen Spielzeit noch nicht beweisen, steht mit lediglich drei geschossenen Toren und einer ausgeglichenen Statistik (je zwei Siege, Unentschieden, Niederlagen) nur auf Platz elf der Serie A. Der Druck auf Trainer Leonardo ist nach dem 0:0 gegen AS Bari und der blamablen Niederlage gegen den FC Zürich (0:1) in der Champions League vor der Begegnung bei Atalanta Bergamo (Sonntag, 15.00 Uhr) gewachsen.

Der AC Florenz hingegen kann sich nach dem souveränen 2:0 über den FC Liverpool auf Pokalsieger Lazio Rom (Sonntag, 15.00 Uhr) freuen. Der AC siegte zuletzt beim Tabellenschlusslicht AS Livorno und hat als Tabellenvierter sogar den punktgleichen Meister Inter vor Augen.

Diego fraglich

Der vierte Teilnehmer der höchsten europäischen Spielklasse, Juventus Turin, schließt den Spieltag bei US Palermo am Sonntag (20.45 Uhr) ab, holte unter der Woche beim FC Bayern einen Punkt (0:0). Der Rekordmeister trennte sich am vergangenen Wochenende vom FC Bologna ebenfalls nur Unentschieden (1:1), ist aber als einziges Team in der Liga noch ungeschlagen. Juves Alessandro Del Piero und Tiago fehlen verletzt, Diego ist für die Partie noch fraglich. Der Ex-Bremer wurde in München nach 60 Minuten verletzt ausgewechselt.

Der überraschende Tabellenführer Sampdoria Genua zog vergangenen Spieltag im direkten Vergleich (1:0) an Meister Inter mit 15 Punkten vorbei. Die Gäste vom FC Parma haben mit zehn Punkten derzeit den siebten Tabellenplatz eingenommen. Am letzten Spieltag gab es allerdings ein 0:2 gegen Cagliari Calcio.

Der siebte Spieltag im Überblick:

AS Bari - Calcio Catania (heute, 18.00 Uhr), Inter Mailand - Udinese Calcio (heute, 20.45 Uhr), Atalanta Bergamo - AC Mailand, FC Bologna - FC Genua, Cagliari Calcio - Chievo Verona, AC Florenz - Lazio Rom, AS Rom - SSC Neapel, Sampdoria Genua - FC Parma, AC Siena - AS Livorno (alle Sonntag, 15.00 Uhr), US Palermo - Juventus Turin (Sonntag, 20.45 Uhr).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%