Fußball Italien
Inter und Rom nutzen Palermos Patzer

An der Tabellenspitze der Serie A gibt es einen Wechsel: US Palermo musste nach einer 0:2-Niederlage beim FC Empoli die siegreichen Inter Mailand (4:3 gegen Chievo Verona) und AS Rom (4:0 in Parma) vorbeiziehen lassen.

In der Serie A feierte Meister Inter Mailand eine erfolgreiche Generalprobe für das Champions-League-Duell am Mittwoch gegen den deutschen Rekordchampion Bayern München. Die Lombarden gewannen das Heimspiel gegen Chievo Verona 4:3. Die Tore für Mailand erzielten die Argentinier Hernan Crespo (11., 70.) und Walter Samuel (58.) sowie der Serbe Dejan Stankovic (64.), ehe die Gäste in der Schlussphase noch einmal für Spannung sorgten: Simone Pellissier (77., Elfmeter), Simone Tiribocchi (86.) und Matteo Brighi (88.) trafen für die Gäste.

Inter kletterte durch den dritten Sieg im vierten Spiel an die Tabellenspitze. Die bisherige Nummer eins US Palermo kassierte mit 0:2 beim FC Empoli die erste Saionniederlage und rutschte hinter Inter und den AS Rom auf Rang drei ab. Roma siegte souverän beim FC Parma mit 4:0 (2:0). Vincenzo Montella (5.), Simone Perrotta (45.), Aleandro Rosi (54.) und Alberto Aquilani (90.) schossen den glatten Auswärtssieg der Hauptstädter heraus. Für Palermos erste Saisonniederlage zeichneten Empolis Luca Saudati (28.) und Sergio Almiron (56.) mit ihren Toren verantwortlich.

Erneut Krawalle auf Sizilien

Lokalrivale AC Mailand, dem wegen des Manipulationsskandals acht Punkte abgezogen wurden, musste sich am Samstag mit einem torlosen Remis bei Livorno Calcio zufrieden geben.

Zum zweiten Mal innerhalb von vier Tagen hat es unterdessen bei einem Derby auf Sizilien schwere Krawalle gegeben. Beim 2:2 zwischen den Erstligisten UC Catania und dem FC Messina sind ein Soldat und zwei Polizisten bei Zusammenstößen mit Fans verletzt worden. Erst am vorigen Mittwoch hatte es nach dem 5:3 zwischen US Palermo und Catania 30 Verletzte und fünf Festnahmen gegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%