Fußball Italien
Inter und Roma treffen auf ihre Lieblingsgegner

Während Spitzenreiter Inter Mailand am Sonntag in Genua antritt, empfängt Verfolger AS Rom den AC Florenz. In beiden Serie-A-Duellen spricht die Statistik eine deutliche Sprache.

Auf dem Weg zur erfolgreichen Titelverteidigung muss Italiens Meister Inter Mailand am Sonntag bei Sampdoria Genua antreten. Stolze elf Punkte Vorsprung auf Verfolger AS Rom haben die "Nerazzurri" bereits vor dem 24. Spieltag der Serie A, und noch immer ist das Team von Trainer Roberto Mancini ungeschlagen. Die Statistik lässt eine Fortsetzung dieser Serie vermuten: Von den vergangenen neun Treffen beider Teams gewann Sampdoria kein einziges.

Verzichten muss Mancini im Stadio Luigi Ferraris allerdings auf Verteidiger Ivan Cordoba. Beim 0:2 gegen den FC Liverpool am Dienstag in der Champions League musste der Kolumbianer mit einer "Beschädigung des Kreuzbandes" vom Feld. Wie lange Cordoba ausfällt, steht noch nicht fest.

Roma im Olympiastadion gegen Florenz

Ebenfalls nicht ohne Blessuren, dafür aber mir einem Sieg, hat Verfolger AS Rom seinen ersten Einsatz des Jahres in der "Königsklasse" absolviert. Beim 2:1 gegen Real Madrid erlitt Verteidiger Juan eine Prellung und steht im Heimspiel am Sonntag gegen den Tabellenvierten AC Florenz wohl nicht zur Verfügung. Auch hier ist die Bilanz eindeutig: Der letzte Fiorentina-Sieg bei der Roma liegt exakt 16 Jahre und einen Tag zurück.

Zum heutigen Auftakt des Spieltags sind die beiden Turiner Vereine im Einsatz. Aufsteiger und Rekordmeister Juventus reist an den Südzipfel des Stiefels, um ab 20.30 Uhr beim Vorletzten Reggina Calcio anzutreten. Drei Punkte sollten her, um die Chance auf die direkte Qualifikation für die Champions League zu wahren. Bereits ab 18 Uhr erwartet Lokalrivale FC den FC Parma, der in dieser Saison erst viermal gewann und endlich die Abstiegsplätze verlassen möchte.

Der Spieltag in der Übersicht:

FC Turin - FC Parma (heute, 18 Uhr), Reggina Calcio - Juventus Turin (20.30), FC Empoli - Calcio Catania, AS Rom - AC Florenz, Udinese Calcio - FC Genua 1 893, Sampdoria Genua - Inter Mailand, Cagliari Calcio - Lazio Rom, AS Livorno Calcio - SSC Neapel, Atalanta Bergamo - AC Siena (alle Sonntag, 15 Uhr), AC Mailand - US Palermo (20.30 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%