Fußball Italien: "Juve" nach Schützenfest im Viertelfinale

Fußball Italien
"Juve" nach Schützenfest im Viertelfinale

Mit einem 5:3-Sieg im Rückspiel gegen den FC Empoli hat sich Juventus Turin ins Viertelfinale der Coppa Italia gerettet. Das Hinspiel verloren die Turiner gegen den 17. der Serie A mit 1:2.

Alessandro Del Piero hat mit einem späten Tor den italienischen Rekordchampion Juventus Turin ins Pokal-Viertelfinale geführt. Der eingewechselte Stürmerstar verwandelte in der 76. Minute einen Elfmeter zum 5:3 gegen FC Empoli und sicherte "Juve" damit nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel das Weiterkommen. Zuvor hatten Marco Marchionni (5.), Pavel Nedved (9.) und Vincenzo Iaquinta (48./60.) für Turin getroffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%