Fußball Italien
"Juve" schafft Sprung in die Königsklasse

Juventus Turin ist die Champions-League-Teilnahme nicht mehr zu nehmen. "Juve" profitierte vom 1:1 des AC Florenz bei US Lecce. Der AC Mailand muss dagegen weiter zittern.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat sich am vorletzten Spieltag der Serie A für die Champions League qualifiziert. "Juve" feierte im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Claudio Ranieri einen souveränen 3:0-Erfolg beim AC Siena und kann mit 71 Punkten nicht mehr auf Platz vier zurückfallen, da der direkte Vergleich gegen den punktgleichen AC Mailand und den AC Florenz (68) gewonnen wurde.

Milan verpasste es am 37. Spieltag, sich ebenfalls vorzeitig das Ticket für die europäische Königsklasse zu sichern. Der 17-malige Meister unterlag gegen den AS Rom 2:3. Nun kommt es am abschließenden Spieltag zwischen Florenz und Milan zum direkten Aufeinandertreffen im Kampf um den dritten direkten Champions-League-Platz. Das Hinspiel hatte der AC mit 1:0 für sich entschieden.

Meister Inter Mailand (81) verlor bei Cagliari Calcio 1:2. Lecce steht trotz des Punktes gegen Florenz nach Reggina Calcio als zweiter Absteiger aus der Eliteklasse fest.

Weltmeister Francesco Totti sorgte mit einem Freistoßtor in der 85. Minute für den Sieg der Roma in Mailand, für "Juve" traf Torjäger Alessandro Del Piero doppelt.

Bei Catania Calcio erklärte Ex-Nationaltorhüter Walter Zenga nach dem 3:1-Sieg gegen den SSC Neapel seinen Rücktritt. "Mit diesem Spiel endet meine Zeit mit Catania", sagte Zenga.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%