Fußball Italien
"Juve" streicht im Pokal die Segel, Inter weiter

Juventus Turin ist im Viertelfinale des italienischen Pokals gescheitert. Juve reichte nach einem 2:3 im Hinspiel ein 1:0 beim AS Rom nicht. In die Vorschlussrunde zog dagegen Inter Mailand nach einem 1:0 über Lazio ein.

Inter Mailand komplettiert das Halbfinale im italienischen Pokalwettbewerb: Inter reichte am Donnerstag ein 1:0 (1:0)-Sieg im Rückspiel gegen Lazio Rom. Im Hinspiel hatten sich die beiden Teams 1:1 getrennt. Inters Dejan Stankovic (37.) traf bereits im ersten Durchgang zum 1:0 für die Gastgeber.

Im Viertelfinale war für Meister Juventus Turin, Gegner von Bundesligist Werder Bremen im Achtelfinale der Champions League, dagegen Endstation. Die "alte Dame" gewann zwar am Mittwoch das Rückspiel beim Ligarivalen AS Rom mit 1:0 (1:0), schied aber auf Grund der 2:3-Pleite im ersten Duell wegen der Auswärtstorregel aus. Vor 51 000 Zuschauern im Olympiastadion erzielte der Rumäne Adrian Mutu (48., Handelfmeter) das Tor des Tages. In der 18. Minute sahen der Römer Olivier Dacourt und der schwedische Stürmer der Gäste, Zlatan Ibrahimovic, nach Tätlichkeiten jeweils die Rote Karte.

In die Vorschlussrunde zog zudem Udinese Calcio durch ein 2:2 (1:0) bei Sampdoria Genua ein. Im Hinspiel hatten sich beide Klubs in Udine 1:1 getrennt, auf Grund der Auswärtstorregel kamen die Friauler weiter. Antonio Di Natale (43.) und Marko Pieri (59.) trafen für Udine. Salvatore Foti (63.) und Marco Pisano (71.) schafften nach einem 0:2-Rückstand noch den Ausgleich.

Am Dienstag war bereits der AC Mailand durch ein 0:3 bei US Palermo (Hinspiel 1:0 für Milan) gescheiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%