Fußball Italien
"Juve"-Verfolger aus Mailand in der Pflicht

Juventus Turin trifft am 30. Spieltag der italienischen Serie A auf den FBC Livorno. Während der AC Mailand die vermeintlich leichteste Aufgabe des Spitzen-Trios bewältigen muss, trifft Nachbar Inter auf Lazio Rom.

Im Spitzenspiel des 30. Serie-A-Spieltages trifft Juventus Turin heute um 20.30 Uhr auf den FBC Treviso. Die Gastgeber konnten in diesem Jahr lediglich vier Remis einfahren und stehen somit im Kampf um die internationalen Platzierungen mit dem Rücken zur Wand. Da kommt mit Tabellenführer Juventus keine leichte Aufgabe auf die aktuell noch Sechstplatzierten zu.

Der AC Mailand braucht sich über die anstehende Partie am Sonntag um 15 Uhr keine größeren Sorgen zu machen. Mit Udinese Calcio als Gegner steht der Tabellen-Zweite vor einer lösbaren Aufgabe. Den Rückstand von inzwischen zehn Punkten auf Juve will das Team von Trainer Carlo Ancelotti keinesfalls weiter wachsen lassen.

Inter will den Anschluss halten

Auch Inter Mailand will den Anschluss an die Champions-League-Plätze halten. Mit nur zwei Punkten Rückstand auf den zweitplatzierten Städte- und Tabellen-Nachbarn AC Maiand, ist dies ein realisierbares Ziel. Allerdings muss sich die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini gegen Lazio Rom behaupten. Die wiederum kämpfen derzeit um den letzten Fahrschein in Richtung des internationalen Fußballs, was die Aufgabe für Inter nicht leichter macht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%