Fußball Italien
"Juve" verpasst Sprung auf Aufstiegsplätze

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin kam am zehnten Spieltag beim SSC Neapel nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus und hat somit den Sprung auf die direkten Aufstiegsplätze der Serie B verpasst.

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat den Sprung auf die direkten Aufstiegsplätze der zweiten Liga verpasst. "Juve" kam am zehnten Spieltag der Serie B beim ehemaligen Maradona-Klub SSC Neapel nicht über ein 1:1 (0:0)-Unentschieden hinaus. Zu dem Klassiker pilgerten 70 000 Zuschauer ins Stadion San Paolo.

Juventus, das wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal das "Unternehmen Wiederaufstieg" mit einem Minus von neun Punkten angehen musste, verbesserte sich dennoch mit nun 17 Zählern auf Platz vier. Tabellenführer bleibt der FC Genua (20), der SSC Neapel belegt mit 16 Punkten Rang sieben.

Die Mannschaften, die in der Serie B nach 42 Spieltagen auf den vorderen beiden Plätzen stehen, steigen direkt in die Serie A auf. Die Dritt- bis Sechstplatzierten spielen den dritten Aufsteiger unter sich aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%