Fußball Italien
Juventus findet auch beim Coni keine Gnade

Der Zwangsabstieg von Juventus Turin in die italienische Serie B ist auch in dritter Instanz bestätigt worden. Turins Einspruch wurde vom Schlichtungskomitee des Nationalen Olympischen Komitees (Coni) abgewiesen.

Auch in dritter Instanz ist der Zwangsabstieg von Italiens Rekordmeister Juventus Turin bestätigt worden. Das Schlichtungskomitee des Nationalen Olympischen Komitee für Italien (Coni) lehnte am Freitag den Einspruch von "Juve" gegen die Verbannung in die Serie B und den Abzug von 17 Punkten ab.

Der Klub war im Zuge des Manipulationsskandals im italienischen Fußball ursprünglich zum Zwangsabstieg und einem Abzug von 30 Punkten für die neue Saison veruteilt worden, zudem wurden der "alten Dame" die beiden letzten Meistertitel aberkannt. In der Berufungsverhandlung reduzierte das Sportgericht des italienischen Fußball-Verbandes zumindest den Punktabzug von 30 auf 17 Punkte.

Bereits vor der Verhandlung vor dem Coni-Schlichtungskomitee hatten Vereinsverantwortliche angekündigt, im Falle einer Ablehnung der Berufung vor einem römischen Verwaltungsgericht gegen den Zwangsabstieg zu kämpfen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%