Fußball Italien
Juventus gibt sich erneut keine Blöße

In der italienischen Serie A hat auch US Palermo den Siegeszug von Rekordmeister Juventus Turin nicht stoppen können. Der Spitzenreiter feierte am 18. Spieltag beim 2:1 den siebten Sieg aus den vergangenen acht Partien.

Titelverteidiger Juventus Turin marschiert in der italienischen Serie A weiter von Sieg zu Sieg. Am 18. Spieltag feierte der Rekordmeister einen 2:1-Erfolg bei US Palermo und hat damit sieben der vergangenen acht Partien für sich entschieden. In der Tabelle führt der Champions-League-Gegner von Werder Bremen souverän mit nunmehr 49 Zählern und hat elf Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Inter Mailand. Die "Nerazzurri" können den Rückstand auf "Juve" allerdings am Sonntag durch einen Sieg beim AC Siena wieder auf acht Punkte verkürzen.

Matchwinner für Turin, das im Achtelfinal-Hinspiel der europäischen Königsklasse am 22. Februar in Bremen antritt, war Adrian Mutu. Der Rumäne glich nach einer Viertelstunde die erst drei Minuten alte Führung der Gastgeber aus und erzielte elf Minuten vor der Pause auch schon den entscheidenden Treffer für die "alte Dame".

Unterdessen musste der AC Florenz im Kampf um den Anschluss zum Spitzentrio einen Dämpfer verkraften. Das Team aus der Toskana kam bei US Reggina nicht über ein 1:1 hinaus und verpasste damit den vorläufigen Sprung auf Platz zwei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%