Fußball Italien
Juventus sucht den Weg aus der Krise

Nach zwei 1:4-Pleiten in Serie muss Juventus Turin gegen Catania Calcio in die Erfolgsspur zurück. Auch bei Spitzenreiter Inter Mailand lief es zuletzt unrund, nun soll gegen Lazio Sieg her.

In der Champions League gescheitert, im Meisterrennen abgehängt: Juventus Turin sucht am 17. Spieltag der Serie A den Weg aus der Krise. Gelingt dem Rekordmeister auch im Heimspiel gegen Schlusslicht Catania Calcio am Sonntag (15 Uhr) kein Sieg, dürfte sich die Lage in Turin weiter zuspitzen und die Luft für Trainer Ciro Ferrara mit Beginn der Winterpause mächtig dünn werden.

Ganze zwei Wochen ist es her, als bei Juventus die Welt noch in Ordnung war. Die "alte Dame" hatte das Spitzenspiel gegen Inter Mailand für sich entschieden und vor dem Champions-League-"Endspiel" gegen Bayern München beste Aussichten auf den Achtelfinaleinzug. Was folgte war ein 1:4, der Abstieg in die Europa League und obendrauf in der Liga eine Niederlage bei Aufsteiger AS Bari.

Sechs Punkte Rückstand auf Inter

Sechs Punkte liegt die "alte Dame" in der Tabelle hinter Titelverteidiger Inter, und die Voraussetzungen, den Rückstand zu verkürzen, sind mäßig: In Mittelfeld-Ass Mauro Camoranesi, Nationaltorhüter Gianluigi Buffon, Verteidiger Giorgio Chiellini, Mittelfeldspieler Mohamed Sissoko und Stürmer Vincenzo Iaquinta fehlen gleich fünf verletzte Stars.

Auch bei Inter lief zuletzt nicht alles nach Wunsch: Nur ein Punkt aus den beiden jüngsten Liga-Spielen, dazu das Theater um immer neue Aussetzer des streitbaren Trainers Jose Mourinho. Im Heimspiel gegen Lazio Rom (Sonntag, 20.45 Uhr) müssen die "Nerazzurri" zudem auf den gesperrten Mittelfeldstar Wesley Sneijder verzichten. Somit wird in der Zentrale hauptsächlich wieder der Serbe Dejan Stankovic die Fäden ziehen - als Lazio am 21. Dezember 2003 den bislang letzten Meisterschaftssieg über Inter feierte (2:1 im heimischen Stadio Olimpico) spielte Stankovic noch für die Römer, die nun schon seit elf Spielen auf einen Sieg warten.

Und auch sonst sieht die Fußballwelt der "Laziali" derzeit alles andere als rosig aus: Platz 15 in der Liga, Aus in der Europa League und dort am Donnerstag eine hochnotpeinliche 0:1-Heimpleite gegen das bis dahin noch tor- und punktlose Levksi Sofia.

Der 17.Spieltag im Überblick:

FC Bologna - Atalanta Bergamo (heute, 18 Uhr), AC Florenz - AC Mailand (heute, 20:45 Uhr), FC Genua 1 893 - AS Bari, Juventus Turin - Calcio Catania, AS Livorno - Sampdoria Genua, SSC Neapel - Chievo Verona, US Palermo - AC Siena, AS Rom - FC Parma, Udinese Calcio - Cagliari Calcio (Sonntag, 15 Uhr), Inter Mailand - Lazio Rom (Sonntag, 20:45 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%