Fußball Italien
Kodex für Kaka und Co.

Nur wer künftig einen Verhaltenskodex unterzeichnet, darf die Schuhe für den AC Mailand schnüren. Der Kodex umfasst unter anderem das Verhalten außerhalb des Platzes, Fairness auf dem Rasen und die Ernährung.

Beim Champions-League-Sieger AC Mailand soll ein Verhaltenskodex für Ruhe und Ordnung sorgen. Die Spieler des 17-maligen italienischen Meisters müssen sich demnach künftig verpflichten, während der laufenden Saison in der Serie A keine Discotheken zu besuchen und auf dem Spielfeld fair zu verhalten. Außerdem sollen sie streng die Essenspläne des Mannschaftsarztes einhalten und an den Wohltätigkeitsinitiativen des Vereins teilnehmen.

"Nur die Spieler, die den Kodex unterschreiben, dürfen weiterhin bei uns bleiben. Die Werte des Sports müssen auch im Alltagsleben respektiert werden. Die Spieler sind Vorbild für viele Jugendliche. Seit jeher wählen wir unsere Kicker nicht nur wegen ihres sportlichen Talents, sondern auch wegen ihrer menschlichen Eigenschaften aus", sagte Geschäftsführer Adriano Galliani.

Einen Verhaltenskodex für die Profis hatte bereits Rekordmeister Juventus Turin nach seinem Zwangsabstieg in die Serie B 2006 wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal eingeführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%