Fußball Italien
Lockrufe aus London lassen Ancelotti kalt

Milan-Trainer Carlo Ancelotti hat ein Engagement beim FC Chelsea ab Sommer ausgeschlossen. "Ich denke nicht über einen Wechsel nach", bestätigte der 49-Jährige.

Trainer Carlo Ancelotti vom 17-maligen italienischen Meister AC Mailand zieht es nicht zum englischen Vizemeister FC Chelsea. Nachdem der 49-Jährige nach eigener Aussage schon im vergangenen Sommer ein Angebot von Chelsea-Eigner Roman Abramowitsch abgelehnt hatte, kommt scheinbar auch ein Engagement ab der kommenden Spielzeit für ihn nicht in Frage.

"Ich habe Abramowitsch schon im letzten Sommer getroffen, sein Angebot damals aber abgelehnt, weil ich nicht von Milan weggehen wollte. Daran hat sich nichts geändert, ich denke nicht über einen Wechsel nach", sagte Ancelotti im Interview mit der Turiner Tageszeitung La Stampa.

Nach dem Rauswurf des brasilianischen Teammanagers Luiz Felipe Scolari zu Wochenbeginn und der Verpflichtung des Niederländers Guus Hiddink bis zum Saisonende war Ancelotti erneut als einer der Top-Kandidaten auf das Amt bei den "Blues" gehandelt worden. Da Hiddink, der gleichzeitig Trainer der russischen Nationalmannschaft ist, das Team nur bis zum Saisonende betreuen soll, sucht Chelsea weiter nach einer Dauerlösung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%