Fußball Italien
Milan dank Maldini zurück in der Erfolgsspur

Nach vier sieglosen Spielen in Folge hat der AC Mailand seine Negativserie in der italienischen Serie A beendet. Gegen den FC Messina gelang dem Champions-League-Teilnehmer durch ein Tor von Paolo Maldini ein 1:0-Sieg.

Der AC Mailand hat seine Talfahrt in der italienischen Serie A am 13. Spieltag gestoppt. Nach zuletzt drei Pleiten und einem Remis aus vier Spielen gewannen die "Rossoneri" im heimischen Giuseppe-Meazza-Stadion 1:0 (1:0) gegen den FC Messina. Mit nunmehr elf Zählern kletterte Champions-League-Teilnehmer Milan, der vor der Saison wegen der Verwicklung in den italienischen Manipulationsskandal mit einem Abzug von acht Punkten bestraft worden war, in der Tabelle vorübergehend auf Platz 15.

Das Tor des Tages in San Siro erzielte Milan-Kapitän Paolo Maldini bereits in der 13. Spielminute. Der 38 Jahre alte italienische Rekordnationalspieler wird seine langjährige Karriere voraussichtlich nach dem Ende der laufenden Saison beenden.

Im zweiten Samstagspiel setzt sich Chievo Verona mit 2:0 (1:0) gegen Udinese Calcio durch. Victor Nsofor Obinna (31. und 72./Elfmeter) stellte im Alleingang den ersten Saisonsieg der abstiegsgefährdeten Gastgeber sicher.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%