Fußball Italien
Milan lässt bei Chievo Federn

Der AC Mailand hat zum Auftakt des 14. Spieltags der italienischen Serie A einen Dämpfer bei der Verfolgung von Tabellenführer Juventus Turin erhalten. Bei Chievo Verona gab es für Milan eine 1:2-Niederlage.

Der italienische Vizemeister AC Mailand hat vor dem entscheidenden Gruppenspiel gegen Schalke 04 in der Champions League in der italienischen Serie A gepatzt. Der Vorjahresfinalist der europäischen Königsklasse unterlag bei Chievo Verona 1:2 (1:1) und hat als Tabellenzweiter mit 31 Punkten weiterhin fünf Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin. Die "alte Dame" tritt am Sonntag beim AC Florenz an.

Nach der Führung durch den georgischen Nationalspieler Kachaber Kaladse (22.) drehte Verona, das sich mit 24 Punkten zumindest vorübergehend auf Platz fünf verbessert hat, die Partie durch Treffer von Sergio Pellisier (45.) und Simone Tiribocchi (82.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%