Fußball Italien
Milan peilt die Champions League an

Der 35. Spieltag der Serie A steht ganz im Kampf um die internationalen Plätze. Der AC Mailand kann gegen den direkten Konkurrenten AC Florenz einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Qualifikation machen.

Am liebsten würde sich der AC Mailand als Sieger für die kommende Champions-League-Saison qualifizieren, doch um auf Nummer sicher zu gehen, wollen die "Rossoneri" in der Liga Platz drei behaupten. Dazu muss das Team von Trainer Carlo Ancelotti heute am 35. Spieltag der Serie A ab 15.00 Uhr den AC Florenz besiegen. Meister Inter Mailand muss sich in Messina beweisen, der AS Rom reist zum US Palermo.

Milan ist "der Traum eines jeden Trainers"

"Es ist der Traum eines jeden Trainers, solch eine Mannschaft zu trainieren", schwärmte Carlo Ancelotti nach dem überaus beeindruckenden Finaleinzug in der "Königsklasse". Bei einem Sieg der Lombarden gegen Verfolger AC Florenz kann die Chefetage beinahe schon für die kommende Champions-League-Saison planen. Und das obwohl die Berlusconi-Klub nach dem Manipulationsskandal mit der Bürde von acht Minuspunkten in die Serie A starten musste. Der AC Florenz hingegen lauert noch auf Fehler der Konkurrenz, um anstelle der Spielberechtigung für den Uefa-Cup noch diejenige für die "Königsklasse" zu erspielen. Die Fiorentina hofft dabei auf müde Mailänder, bei denen Kapitän Paolo Maldini wieder an Bord sein dürfte.

Der US Palermo befindet sich in einer ähnlichen Situation wie Florenz. Die Sizillianer, die stark in die Saison gestartet sind, hoffen auf drei Punkte beim sicheren Tabellen-Zweiten AS Rom. Ebenso das Überraschungs-Team FC Empoli, das Catania Calcio empfängt schielt noch auf den vierten Tabellenplatz den momentan Lazio Rom innehat. Lazio kann im Heimspiel seinen Platz untermauern. Dabei können die Römer auch wieder auf die Hilfe von Torhüter Angelo Peruzzi zählen. Der hat zwar zum Saisonende seinen Rücktritt erklärt, kann für die Römer im Endspurt aber noch spielen. Der Fingerbruch aus dem torlosen Derby gegen den AS Rom bedeutet für das Lazio-Denkmal nicht das vorzeitige Saison-/Karriere-Ende.

Der Spieltag im Überblick: FC Turin - Ascoli Calcio, FC Empoli - Calcio Catania, AC Mailand - AC Florenz, FC Messina - Inter Mailand, Lazio Rom - AS Livorno Calcio, Chievo Verona - FC Parma, Sampdoria Genua - Reggina Calcio, US Palermo - AS Rom, Atalanta Bergamo - AC Siena, Cagliari Calcio - Udinese Calcio (Heute, 15.00 Uhr).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%