Fußball Italien
Milan-Stürmer Borriello beim Doping erwischt

Mit Cortison hat sich Marco Borriello fit gemacht für seine Einsätze als Stürmer beim AC Mailand. Die Dopingprobe des 24-Jährigen nach der 1:2-Niederlage gegen den AS Rom fiel positiv aus. Eine Strafe steht noch aus.

Beim Doping ist Stürmer Marco Borriello vom italienischen Erstligisten AC Mailand erwischt worden. Das Nationale Olympische Komitee Italiens (Coni) erklärte am Donnerstag, in der Dopingprobe des 24-Jährigen sei am 11. November am 11. Spieltag der Serie A beim 1:2 gegen AS Rom Cortison gefunden worden. Das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) verbotene Mittel wirkt leistungssteigernd, hebt die Schmerzgrenze und bekämpft Müdigkeit.

Borriello ist damit der erste Spieler im Lande des Weltmeisters, bei dem es in der laufenden Saison der Serie A einen positiven Dopingbefund gibt. Der Fall wurde an den nationalen Fußball-Verband (Figc) weitergegeben, der nun über eine Strafe entscheiden muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%