Fußball Italien
Neapel keine Hürde für den AS Rom

Der AS Rom hat sich durch einen 2:1-Rückspielsieg über den SSC Neapel für das Viertelfinale des italienischen Pokals qualifiziert. Dort bekommt es die "Roma" mit Rekordmeister Juventus Turin zu tun.

Der AS Rom hat das Viertelfinale im italienischen Fußball-Pokal erreicht und trifft dort auf Meister Juventus Turin. Die Roma setzte sich im Achtelfinal-Rückspiel mit 2:1 gegen den einstigen Meister und Ex-Klub von Diego Maradona, SSC Neapel, durch. Schon das Hinspiel hatte Rom beim Drittligisten mit 3:0 gewonnen.

Das Spiel fand wegen Fan-Ausschreitungen im Hinspiel unter Ausschluss der Öfffentlichkeit statt. "Juve", Gegner von Werder Bremen im Achtelfinale der Champions League, hatte sich bereits am Dienstag mit einem 4:1 gegen den AC Florenz dank des Hattricks von Alessandro del Piero für die Runde der letzten Acht qualifiziert.

Auch Udinese Calcio steht im Viertelfinale. Der frühere Klub von Nationalmannschafts-Teammanager Oliver Bierhoff setzte sich im Rückspiel mit 3:1 gegen Zweitligist Atalanta Bergamo durch und machte damit das 0:1 aus dem ersten Spiel wett.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%