Fußball Italien
Serie A hofft auf Zuschauerboom

Die Fans in Italien freuen sich schon auf die kommende Saison in der Serie A. Gleich drei Traditionsklubs schafften den Sprung nach oben. Nun darf mit einem neuen Zuschauerboom gerechnet werden.

Durch den Aufstieg der Traditionsvereine Juventus Turin, SSC Neapel und FC Genua 93 erhofft sich die italienische Serie A für die kommende Saison einen wahren Zuschauerboom. Nach Angaben der römischen Tageszeitung La Repubblica (Dienstag-Ausgabe) kann die Serie A in der kommenden Saison mit 24 Mill. Fans mehr als in der abgelaufenen Spielzeit rechnen, was einem Plus von 57 Prozent entspricht.

Dies ist vor allem dem entscheidenden Beitrag von Juventus Turin zu verdanken. Die "alte Dame" ist der populärste Klub auf dem Apennin und lockt vor allem in Auswärtsspielen viele Fans an. In der nächsten Saison wird es zudem erstmals seit zwölf Jahren wieder vier Stadtderbys geben.

Neben zwei römischen (AS und Lazio) und zwei Mailänder Klubs (Inter und AC), werden in der Serie A auch zwei Turiner Vereine (Juventus und Turin Calcio) duellieren. Zudem sind zwei Klubs aus Genua (Sampdoria und Genau 93) im Rennen. Auch zwei sizilianische Klubs US Palermo und Catania Calcio werden die Fans in Atem halten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%