Fußball Italien
Starke "Fiorentina" greift in der Hauptstadt an

Die italienische Serie A geht heute in den 13. Spieltag und während Spitzenreiter Juventus Turin und Verfolger AC Mailand vor lösbaren Heimspielen stehen, muss das Überraschungsteam AC Florenz beim AS Rom antreten.

In der italienischen Serie A ist Juventus Turin das Maß aller Dinge. Am letzten Wochenende demontierte der Meister den AS Rom souverän mit 4:1 und setzte sich weiter vom Verfolger AC Mailand ab, der sich einen 1:3-Ausrutscher beim AC Florenz leistete. Damit etablierte sich die "Fiorentina" punktgleich mit Milan als "dritte Kraft" in Italien - diesen Ruf will der Klub auch am 13. Spieltag untermauern, wenn es am Sonntagabend (20.30 Uhr) beim AS Rom um wichtige Punkte geht.

Die Toskaner reisen mit immensem Selbstvertrauen und einem Luca Toni in Galaform in die Hauptstadt. Der italienische Nationalstürmer trifft derzeit scheinbar nach Belieben, hat schon 15 Tore auf seinem Konto und traf zuletzt auch gegen Milan doppelt.

"Juve" und Milan in der Pflicht

Aber auch die Roma, derzeit Tabellenachter, hofft auf ihre Angreifer. Trainer Luciano Spalletti begnadigte unter der Woche den verstoßenen Antonio Cassano, der nun wieder Tore für den AS schießen soll. "Er hat seine Einstellung geändert und zu alter Stärke zurückgefunden", kommentierte Spalletti diesen Schritt. Beim 1:1 im Uefa-Cup gegen Racing Strasbourg machte Cassano einen ersten Schritt zur endgültigen Versöhnung mit Fans und Verein und traf zum Ausgleich.

Tabellenführer Turin bekommt es am Sonntag (15.00 Uhr) mit "Kellerkind" Treviso FBC zu tun. Vor einer ähnlich lösbaren Aufgabe steht der AC Mailand heute (20.30 Uhr) im Heimspiel gegen US Lecce, der mit sieben Punkten nur den 19. Platz in der Serie A belegt. Die beiden Spitzenklubs stehen also in der Pflicht.

Der 13.Spieltag der Serie A im Überblick:

AS Livorno Calcio - Chievo Verona (heute, 18.00 Uhr), AC Mailand - US Lecce (heute, 20.30 Uhr), Ascoli Calcio - US Palermo, Cagliari Calcio - Sampdoria Genua, FC Empoli - Lazio Rom, Juventus Turin - Treviso FBC, FC Messina - Inter Mailand, FC Parma - Udinese Calcio, AC Siena - Reggina Calcio (alle Sonntag, 15.00 Uhr), AS Rom - AC Florenz (Sonntag, 20.30 Uhr)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%