Fußball Italien: "Watschender" Adriano nun doch gesperrt

Fußball Italien
"Watschender" Adriano nun doch gesperrt

Angreifer Adriano von Inter Mailand hat vom italienischen Fußball-Verband eine Sperre von zwei Spielen aufgebrummt bekommen. Der Brasilianer hatte einem Gegenspieler eine Ohrfeige verpasst.

Nun ist Adriano von Inter Mailand vom italienischen Verband doch für zwei Spiele gesperrt worden. Der 24 Jahre alte Stürmer war am vergangenen Dienstag von der Disziplinarkommission mit der Strafe belegt worden, nachdem er im Spiel des italienischen Pokalsiegers gegen Livorno Calcio (0:0) Gegenspieler Alessandro Grandoni eine Ohrfeige gegeben hatte.

Die Berufungskommission hatte Adriano am Donnerstag nach einem Einspruch zunächst freigesprochen, der Verband verhängte am Samstag aber nun endgültig die Zwei-Spiele-Sperre. Adrianos Aktion blieb von Schiedsricher Paolo Bertini unbemerkt, der Brasilianer wurde durch die TV-Bilder überführt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%