Fußball Italien
Zustand von Pessotto verschlechtert sich

Dem italienischen Ex-Nationalspieler Gianluca Pessotto geht es nach seinem Selbstmordversuch zunehmend schlechter. Nach Angaben der Ärzte bremsen Leberprobleme den Genesungsprozess des Generalmanagers von Juventus Turin.

Eineinhalb Wochen nach seinem Selbstmordversuch hat sich der Zustand des italienischen Ex-Nationalspielers Gianluca Pessotto verschlechtert. Fieber und Leberprobleme haben nach Angaben der Ärzte den Genesungsprozess des 35 Jahre alten Generalmanagers von Rekordmeister Juventus Turin gebremst.

"Hatten wir uns in den vergangenen Tagen umsichtig optimistisch gezeigt, so müssen wir jetzt abwarten. In den ersten Tagen hatte Pessotto positiv auf die Therapie reagiert. Jetzt hat die Besserung nachgegeben und die Komplikationen bleiben", erklärte Pier Paolo Donadio im Bulletin der Mediziner des Turiner Krankenhauses Molinette.

Pessotto hatte sich aus dem Fenster seines Büros im zweiten Stock der Juventus-Geschäftsstelle gestürzt. Der 22-malige Nationalspieler hatte dabei mehrere Brüche und innere Verletzungen erlitten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%