Fußball Italien
Zwei Spiele Sperre für "Schwalbenkönig" Zalayeta

Der SSC Neapel muss in den kommenden beiden Partien der italienischen Serie A auf Angreifer Marcelo Zalayeta verzichten. Der Uruguayer wurde von der Liga wegen einer Schwalbe im Spiel gegen Juventus Turin gesperrt.

Teuer bezahlen muss Stürmer Marcelo Zalayeta vom italienischen Erstligisten SSC Neapel seine Schwalbe aus dem Spiel gegen seinen Ex-Klub Juventus Turin. Für seine Schauspieleinlage, die mit dem Elfmeter zum 3:1-Endstand belohnt wurde, muss der Spieler aus Uruguay nun zwei Spiele zuschauen. Das gab der italienische Verband am Montag bekannt.

Da das vorentscheidende 2:1 auch durch einen umstrittenen Elfmeter zustande kam, zog der Verband Schiedsrichter Mauro Bergonzi vorläufig aus dem Verkehr. Schiedsrichter-Chef Pierluigi Collina kann Bergonzi nach italienischen Medienberichten nun mit einer Sperre von einem Monat belegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%