Fußball Junioren
Brasilien und Ghana stehen im WM-Finale

Nach dem Sieg gegen Deutschland konnte sich Brasilien bei der U20-WM auch gegen Costa Rica durchsetzen. Im Finale wartet nun Ghana, das gegen Ungarn die Oberhand behielt.

Deutschland-Bezwinger Brasilien und Ghana bestreiten das Finale der U20-WM in Ägypten. Der viermalige Weltmeister Brasilien, der im Viertelfinale die DFB-Elf 2:1 nach Verlängerung bezwungen hatte, setzte sich in Kairo mit Mühe 1:0 (0:0) gegen das Überraschungsteam aus Costa Rica durch und erreichte zum siebten Mal das Endspiel.

Ghana gewann gegen Ungarn in Kairo 3:2 (2:0) und steht zum dritten Mal nach 1993 und 2001 im Finale, das am Freitag (20.00 Uhr/live bei Eurosport) ebenfalls in der ägyptischen Hauptstadt stattfindet. Seit der ersten Ausgabe der U20-WM 1977 in Tunesien hat noch kein afrikanisches Land den Titel gewonnen. Neben Ghana erreichte noch Nigeria (1989 und 2005) zwei Endspiele.

Überragender Spieler bei Ghana war am Dienstag Dominic Adiyiah, der mit seinen beiden Treffern zum 2:0 (20., 32.) den Grundstein zum Sieg legte. Das entscheidende Tor für Brasilien erzielte Alan Kardec in der 67. Minute.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%