Fußball Junioren
Deutsche U17-Junioren fertigen Italien ab

Ein 4:1-Sieg gegen Italien zum Abschluss hat den deutschen U17-Junioren den zweiten Platz beim Vier-Nationen-Turnier im Saarland beschert. Das Turnier diente dem DFB-Nachwuchs als Vorbereitung auf die EM-Qualifikation.

Die U17-Junioren des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB) konnten sich beim Vier-Nationen-Turnier im Saarland über einen versöhnlichen Abschluss freuen. Mit einem 4:1 (2:0)-Sieg zum Abschluss gegen Italien sicherte sich die Truppe von Coach Paul Schomann am Ende den zweiten Platz hinter den Niederlanden, die zuvor die Auswahl des Emirats Katar 4:0 bezwingen konnten.

Die Berliner Sascha Bigalke und Marvin Knoll, Kapitän Patrick Funk vom VfB Stuttgart und der Gladbacher Eric Tappiser erzielten die deutschen Treffer. Das Turnier diente den DFB-Junioren als Testlauf für die erste Runde der EM-Qualifikation (9. bis 19. Oktober 2006), in der die DFB-Auswahl gegen Mazedonien (13. Oktober), Gastgeber Georgien (15. Oktober) und Russland (18. Oktober) antritt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%