Fußball Junioren
Deutsche U17 spielt 1:1 gegen Niederlande

Im zweiten Spiel der EM-Qualifikationsrunde hat die deutsche U17 in Germert ein 1:1-Unentschieden gegen Gastgeber Niederlande erreicht. Damit hat das Team von Trainer Bernd Stöber vier Punkte auf der Habenseite.

Die deutsche U-17-Nationalmannschaft hat weiterhin gute Chancen, die EM-Endrunde in Luxemburg (3. bis 14. Mai) zu erreichen. Im zweiten Qualifikationsspiel kam die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Germert zu einem 1:1-Unentschieden gegen Gastgeber Niederlande.

Zum Auftakt hatte die Mannschaft von Trainer Bernd Stöber Nordirland mit 4:0 bezwungen, am Dienstag (17.00 Uhr) geht es gegen Finnland in Tegelen um den Turniersieg und damit um die Teilnahme an der Endrunde. Nur der Sieger ist für das Turnier in Luxemburg qualifiziert.

Vor knapp 3 000 Zuschauern gingen die Niederlande zunächst durch Romario Sabajo vom PSV Eindhoven in der elften Spielminute in Führung. Marko Marin (39.) von Borussia Mönchengladbach gelang kurz vor der Halbzeitpause der Ausgleichstreffer für das deutsche Team. In der zweiten Halbzeit hatte die DFB-Auswahl zahlreiche weitere Torchancen, ein Treffer wollte aber nicht mehr fallen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%