Fußball Junioren
Deutsche U17 spielt nur remis

Durch ein 0:0 gegen Tschechien hat die deutsche U17-Nationalmannschaft bei der EM in Luxemburg den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale verpasst. Im letzten Gruppenspiel braucht das Team nun noch einen Punkt.

Die Entscheidung über die Halbfinalisten bei der Europameisterschaft in Luxemburg fällt erst am letzten Spieltag. Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben die vorzeitige Entscheidung in ihrer Gruppe verpasst. Die Mannschaft von DFB-Trainer Bernd Stöber kam in ihrem zweiten Spiel gegen Tschechien in Grevenmacher nicht über ein 0:0 hinaus. Nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen Belgien (4:0) genügt dem deutschen Nachwuchs in der abschließenden Partie am Montag (19.30 Uhr) gegen Serbien und Montenegro aber schon ein Unentschieden, um die Vorschlussrunde zu erreichen.

Deutschland führt die Tabelle der Gruppe B mit vier Punkten vor Tschechien (vier Zähler) an. Dritter ist Serbien vor Belgien (je ein Punkt), die sich im zweiten Spiel der Gruppe 1:1 trennten. Die deutschen Junioren waren gegen die Tschechen meist überlegen, konnten aber einige gute Chancen nicht nutzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%