Fußball Junioren
Deutsche U17 vorzeitig im WM-Achtelfinale

Die deutschen U17-Junioren sind am für sie spielfreien Samstag vorzeitig ins WM-Achtelfinale eingezogen. Nach den Spielen der Gruppen C und D gehört das Herrlich-Team zu den vier qualifizierten Gruppendritten.

Entspannenter Samstag für die deutschen U17-Junioren bei der WM in Südkorea: Ohne eigenes Zutun hat sich die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich am für sie spielfreien Sonnabend vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Nach den Spielen der Gruppen C und D gehören die deutschen Nachwuchskicker, die am dritten Gruppenspieltag am Sonntag auf Trinidad und Tobago treffen, mit vier Punkten bereits zu den vier sicher qualifizierten besten Gruppendritten.

Sollten die deutschen Junioren am Sonntag Gruppensieger werden, träfen sie im Achtelfinale auf Tadschikistan oder Belgien. Als Zweiter wäre Titelverteidiger Brasilien der Gegner, als Dritter Spanien oder Nigeria. Die Gruppe F führt Kolumbien vor Deutschland (beide vier Punkte), Ghana (drei) sowie Trinidad und Tobago (null) an. Zeitgleich zum Spiel der Deutschen trifft Kolumbien auf Ghana.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%