Fußball Junioren
Deutsche U20 deklassiert Italien

Mit einem 5:0 (1:0)-Kantersieg hat die deutsche U20-Nationalmannschaft in der Internationalen Spielrunde Italien deklassiert. Deniz Naki steuerte einen Doppelpack bei.

Die U20-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben bei der Neuauflage des U19-EM-Finales aus dem Vorjahr gegen Italien einen Kantersieg gefeiert. Die Auswahl von DFB-Trainer Horst Hrubesch gewann das Länderspiel der Internationalen Spielrunde in Chemnitz 5:0 (1:0).

Die Tore erzielten Dani Schahin (Hamburger SV/7.), Deniz Naki (RW Ahlen/60., 89.), Marcel Risse (1. FC Nürnberg/62.) und Timo Perthel (Werder Bremen/76.). Mit dem 3:1-Sieg im EM-Finale in Tschechien im vergangenen Jahr hatte die Hrubesch-Auswahl dem DFB den ersten Junioren-Titel seit 1992 beschert.

Das Spiel in Chemnitz diente als Vorbereitung auf die WM in Ägypten (24. September bis 16. Oktober), bei der der Europameister als Mitfavorit an den Start geht. Zum Abschluss der Internationalen Spielrunde am 19. Mai (20 Uhr) trifft die deutsche U19 in Biella erneut auf Italien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%