Fußball Junioren
Deutsche U20-Frauen verlieren in Dänemark

Die neu gegründete U20-Nationalmannschaft der Frauen hat in Abenraa ihr Premieren-Spiel verloren. Das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert unterlag der dänischen U21-Nationalmannschaft mit 1:2.

Das U20-Nationalteam der Frauen ist bei seinem Premieren-Spiel als Verlierer vom Platz gegangen. Trotz einer Halbzeit-Führung unterlag die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) dem älteren Jahrgang aus Dänemark mit 1:2 (1:0). Der DFB hatte die neue U20 ins Leben gerufen, weil der Weltverband Fifa eine U20-WM eingeführt hat, die erstmals im September 2006 in Russland ausgetragen wird.

"An die eigene Nase fassen"

Vor 100 Zuschauern in Abenraa war die Auswahl von DFB-Trainerin Maren Meinert nach 20 Minuten durch ein Eigentor in Führung gegangen. Nach dem Ausgleich in der 51. Minute fiel der Siegtreffer der dänischen U21 18 Minuten vor dem Ende durch einen Distanzschuss aus 40 Metern.

Meinert ärgerte sich über das Ergebnis, war aber mit dem Spiel ihrer Mannschaft zufrieden. "Meine Mannschaft hat gute Ansätze gezeigt und vor allem im Spielaufbau überzeugt. Allerdings müssen wir uns an die eigene Nase fassen, denn wer keine Tore erzielt, kann auch kein Spiel gewinnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%