Fußball Junioren
DFB-Nachwuchs siegreich bei Vier-Länder-Turnier

Die U17-Junioren des DFB haben sich den Gesamtsieg beim Vier-Nationen-Turnier in Mecklenburg-Vorpommern gesichert. Im abschließenden Spiel gegen Griechenland reichte dem Team von Trainer Jörg Daniel ein 0:0.

Durch ein torloses Unentschieden im letzten Spiel gegen Griechenland hat die U17-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) das Vier-Nationen-Turnier in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen.

Nach dem Auftaktsieg gegen die Niederlande (2:0) und den beiden Unentschieden gegen Belgien (1:1) und Griechenland hat die Elf von DFB-Trainer Jörg Daniel fünf Zähler auf dem Konto, gegenüber den punktgleichen Griechen aber die bessere Tordifferenz. Belgien und die Niederlande haben das Turnier jeweils mit zwei Punkten auf den Plätzen drei und vier abgeschlossen.

"Wir haben definitiv noch Luft nach oben. Gegen die Leistung in der Defensive kann man nichts sagen, wir haben kaum Torchancen zugelassen. Aber die Offensive muss sich noch verbessern", stellte Trainer Daniel nach dem Spiel fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%