Fußball Junioren
Eilts beruft Özil und Schwaab ins U21-Aufgebot

Mit Mesut Özil von Schalke 04 und Daniel Schwaab (SC Freiburg) stehen zwei Neulinge im Aufgebot für das Länderspiel der deutschen U21-Junioren gegen Irland am Dienstag.

Für das Länderspiel der deutschen U21-Junioren gegen Irland am Dienstag sind mit Mesut Özil von Schalke 04 und Daniel Schwaab vom SC Freiburg zwei Neulinge nominiert worden. Trainer Dieter Eilts setzt bei der Generalprobe für die EM-Qualifikation (Start am 7. September in Lurgan gegen Nordirland) ansonsten auf die bewährten Kräfte wie Eugen Polanski und Gonzalo Castro, der von Bundestrainer Joachim Löw diesmal nicht für die A-Nationalmannschaft nominiert wurde.

"Ich freue mich sehr darauf, dass es langsam ernst wird. In Schweden wollen wir 2009 unbedingt dabei sein. Daher werden wir uns in Fürth schon auf die Qualifikation einstimmen und hoffen auf eine gute Zuschauerresonanz im Stadion," sagte Eilts.

Erfahrenster Spieler im 18-köpfigen deutschen Aufgebot ist Kapitän Polanski, der bereits 14 Partien für die U21 absolvierte. Fabian Schönheim (1. FC Kaiserslautern) kehrt nach überstandener Verletzung in den Kader zurück. Das Stuttgarter Duo Sami Khedira und Serdar Tasci ist erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert, Özil und Schwaab werden aus der U19 hochgezogen, mit der sie jüngst das EM-Turnier in Österreich spielten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%