Fußball Junioren
Hrubesch will mit U19-Junioren den EM-Titel holen

DFB-Trainer Horst Hrubesch hat sein Aufgebot für die U19-Europameisterschaft in Tschechien bekannt gegeben. Trotz einer schwierigen Gruppe will der Coach den EM-Titel gewinnen.

Trainer Horst Hrubesch hat sein 18 Spieler umfassendes Aufgebot bekannt gegeben, das bei der U19-EM der Fußball-Junioren in Tschechien (14. bis 26. Juli) den Titel für Deutschland holen soll. Mit fünf Spielern stellt Bundesligist Bayer Leverkusen die meisten Akteure. Zweitligist 1 860 München schickt vier angehende Profis zur Euro, darunter Kapitän Florian Jungwirth.

Erfahrenster Akteur der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ist Verteidiger Dennis Diekmeier von Werder Bremen mit 14 Einsätzen. Die meisten Tore hat der Leverkusener Deniz Naki erzielt: der Angreifer traf bei elf Einsätzen neun Mal. Gleich vier Spieler ohne ein einziges U19-Länderspiel gehören dem Kader an.

Bei der Endrunde trifft Deutschland in Pilsen auf Spanien (14. Juli/19.30 Uhr) und Bulgarien (17. Juli/20.30 Uhr), zum Abschluss der Vorrunde muss die Hrubesch-Truppe in Pribram gegen Ungarn (20. Juli/20.00 Uhr) ran. Die Spiele werden live bei Eurosport zu sehen sein.

"Wir haben uns in einer schwierigen Qualifikation durchgesetzt. Daraus ziehen wir Selbstvertrauen und Optimismus. Unser Ziel ist deshalb klar: Wir wollen Europameister werden", sagte Coach Hrubesch vor dem Turnierstart.

Das Duell mit Spanien zu Turnierbeginn gilt als das schwerste in der Vorrunde, zuletzt holten die Südeuropäer zwei Mal in Folge bei U19-Europameisterschaften den Titel. "Unser Ziel ist es, mit einem Sieg zu starten", sagte Hrubesch dennoch optimistisch. Sein Team beschrieb der Europameister von 1980 als "sehr vielseitig. Wir verfügen über starke Individualisten, die immer mannschaftsdienlich agieren".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%