Fußball Junioren
Kantersieg für U19-Juniorinnen

Durch einen 18:0 (9:0)-Erfolg über Georgien haben die deutschen U19-Juniorinnen vorzeitig die zweite Runde der EM-Qualifikation erreicht. Maxine Mittendorf und Isabel Kerschowski trafen je vier Mal.

Die deutsche U19 präsentiert sich weiter in Torlaune: Mit dem höchsten Sieg der Verbandsgeschichte haben sich die Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vorzeitig für die zweite Runde der EM-Qualifikation qualifiziert. Der Titelverteidiger feierte am Donnerstag beim Turnier in Strumica einen 18:0 (9:0)-Kantersieg gegen Georgien, nachdem es am Dienstag bereits ein souveränes 7:0 gegen Gastgeber Mazedonien gegeben hatte. Letzter Gegner der Mannschaft des Trainerduos Maren Meinert und Bettina Wiegmann ist am Sonntag (15.00 Uhr) Österreich.

Maxine Mittendorf vom Zweitligisten FC Gütersloh und Isabel Kerschowski vom deutschen Meister und Pokalsieger Turbine Potsdam trafen als beste Torschützinnen je vier Mal. Deutschland steht nun im April kommenden Jahres in einem der sechs Zweitrundenturniere. Dort geht es um die Qualifikation für die EM-Endrunde vom 18. bis 29. Juli auf Island, wo Deutschland den Titel von Bern verteidigen will.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%