Fußball Junioren nun gegen Spanien
Deutsche U19 siegt auch gegen Schweden

Für die deutsche U19 ist das Ziel Europameisterschaft zum Greifen nah. Die Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben in der zweiten Runde der EM-Qualifikation auch das zweite Spiel gewonnen. Die Auswahl von DFB-Trainer Horst Hrubesch gewann nach dem 6:0-Auftaktsieg gegen Zypern nun am Sonntagabend im spanischen Calossa gegen Schweden mit 2:1 (1:0). Letzter Gegner ist nun am Dienstag (19.00 Uhr) in Torrevieja Gastgeber Spanien. Die Iberer ließen dem 4:0-Auftakterfolg gegen Schweden ein 8:1 (2:0) gegen Zypern folgen.

Da lediglich der Erstplatzierte das Ticket für die EM-Endrunde vom 18. bis 29. Juli in Polen löst, muss Deutschland das Spiel gegen Spanien aufgrund der schlechteren Tordifferenz gewinnen.

Trainer Hrubesch ist nicht ganz zufrieden

Vor 800 Zuschauern brachte Fabian Schönheim die DFB-Auswahl in der 25. Minute per Volleyschuss aus elf Metern gegen Schweden in Führung. Nach dem schwedischen Ausgleich wenige Minuten nach Wiederanpfiff (50.) sicherte Dennis Aogo dem deutschen Team mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 80. Minute doch noch drei Punkte. Aogo sah allerdings in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte und ist gegen Spanien gesperrt.

"Wir haben es versäumt, den Sieg frühzeitig unter Dach und Fach zu bringen und haben die Schweden wieder ins Spiel gebracht. Hinten hatten wir dann am Ende ein bisschen Dusel. Am meisten ärgert mich die Gelb-Rote Karte für Dennis Aogo", erklärte DFB-Trainer Horst Hrubesch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%