Fußball Junioren
Schwere Gruppe für deutsche U17-Auswahl

Der ehemalige Bundesligaprofi Marc Wilmots hat der U17 des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine schwere Gruppe für die EM-Endrunde in Belgien beschert. Das Team trifft auf Frankreich, Spanien und die Ukraine.

Die U17-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat eine schwere Gruppe für die EM-Endrunde in Belgien (2. bis 13. Mai) zugelost bekommen. Der ehemalige Schalker Bundesligaprofi Marc Wilmots zog Frankreich, Spanien und die Ukraine als Gegner in Gruppe A für das Team von Trainer Paul Schomann. In der Gruppe B spielen die Niederlande, Island, England sowie Gastgeber Belgien. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale (10. Mai), das Endspiel wird am 13. Mai in Tournai ausgetragen.

"Wir haben sehr, sehr starke Gruppengegner mit großen Namen im Junioren-Bereich. Ich glaube schon, dass unsere Gruppe als die schwierigere einzuschätzen ist´, sagte Schomann, dessen Team zum Auftakt gegen die Ukraine antreten muss.

Die vier Halbfinalisten sowie der Sieger des Duells der beiden Drittplatzierten nach der Vorrunde qualifizieren sich für die WM im August in Südkorea. Die DFB-Auswahl hatte die Endrunde durch souveräne Siege gegen Griechenland (4:1), Schottland (4:1) und Irland (3:0) erreicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%