Fußball Junioren
U18-Junioren enttäuschen gegen Japan

Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben einen enttäuschenden Start ins Drei-Länder-Turnier vor heimischer Kulisse hingelegt. Das Team von Trainer Horst Hrubesch unterlag der Auswahl Japans 1:2 (1:1).

Der Auftakt der U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in das Drei-Länder-Turnier ist misslungen. Die Elf von Trainer Horst Hrubesch unterlag der Auswahl Japans in Tiengen 1:2 (1:1). Nächster DFB-Gegner ist am Mittwoch (18.00 Uhr) Rumänien, das zuvor am Montag (18.00 Uhr) auf Japan trifft.

Vor 3 041 Zuschauern im Langenscheidstadion ging der deutsche Nachwuchs zunächst durch Alexander Neumann (31.) in Führung. Doch noch vor der Pause schaffte Takuya Marutami für die Japaner den Ausgleich (39.). Im zweiten Durchgang traf Yaji Wutanabe zum Sieg für die Asiaten (50.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%