Fußball Junioren
U19 erwischt in Spanien Start nach Maß

Mit einem souveränen 6:0-Erfolg über Zypern sind die deutschen U19-Junioren in die zweite Runde der EM-Qualifikation gestartet. Im spanischen Torrevieja war Kevin-Prince Boateng mit drei Treffern bester Torschütze.

Ohne große Mühe und mit einem tollen Ergebnis sind die U19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in die zweite Runde der EM-Qualifikation gestartet. Die Auswahl von DFB-Trainer Horst Hrubesch gewann zu Beginn des Turniers in Spanien gegen Zypern in Torrevieja 6:0 (3:0).

Die weiteren Gegner sind Schweden (Sonntag/19.00 Uhr in Calossa) und die Gastgeber (Dienstag/19.00 Uhr in Torrevieja). Die Spanier gewannen ihr erstes Spiel gegen die Skandinavier 4:0 (1:0). Lediglich der Erstplatzierte löst das Ticket für die EM-Endrunde vom 18. bis 29. Juli in Polen.

Boateng trifft drei Mal

Überragender Spieler der DFB-Elf war Kevin-Prince Boateng von Hertha BSC Berlin, der drei Tore erzielte (14., 39. und 47.). Sein Berliner Klubkollege Chinedu Ede (20.), Daniel Adlung (Spvgg Greuther Fürth/56.) und der eingewechselte Patrick Ebert (Hertha BSC Berlin/70.) erzielten die übrigen Treffer.

Die Freude über den Sieg trübte allerdings eine Verletzung von Ede in der 87. Spielminute: Der Stürmer erlitt einen Bruch des Schulterbeins

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%