Fußball Junioren
U19-Juniorinnen nehmen Kurs auf EM

Die deutschen U19-Juniorinnen haben in der EM-Qualifikation einen 7:0 (1:0)-Kantersieg gegen die Slowakei gefeiert. Dzsenifer Maroszan steuerte gleich vier Treffer bei.

Dank einer glänzend aufgelegten Dzsenifer Marozsan haben die deutschen U19-Juniorinnen in der zweiten Qualifikationsrunde einen großen Schritt in Richtung Europameisterschaft gemacht. Die Torjägerin hatte mit ihren vier Treffern erneut großen Anteil am 7:0 (1:0)-Kantersieg gegen die Slowakei.

Die Duisburgerinnen Alexandra Popp (22.) und Marina Hegering (48./50.) sorgten für den deutlichen Endstand. Nach dem 4:0 zum Auftakt gegen Russland benötigt das Team von DFB-Trainerin Maren Meinert im abschließenden Spiel am Dienstag (11.00 Uhr) gegen Irland ein Unentschieden, um sich sicher für die Endrunde zu qualifizieren.

Die EM-Endrunde findet vom 13. bis 25. Juli in Weißrussland statt. An der EM nehmen acht Nationen teil. Gastgeber Weißrussland ist als Ausrichter gesetzt, hinzu kommen die Gruppenersten der insgesamt sechs Qualifikationsturniere. Außerdem darf der beste Gruppenzweite zur EM fahren. Die DFB-Auswahl hatte in der ersten Qualifikationsrunde ein Freilos.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%