Fußball Junioren
U19-Team schafft gegen Kroatien noch Remis

Die U19-Junioren des DFB haben durch ein 2:2 gegen Kroatien die vorzeitige Teilnahme an der EM-Endrunde verspielt. Tim Gebhart rettete mit einem "Doppelpack" den Punktgewinn.

In der zweiten Phase der EM-Qualifikation haben die U19-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) die vorzeitige Qualifikation für die Endrunde verpasst. Die Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch kam nach dem Auftakterfolg gegen Albanien (2:0) gegen Kroatien in Nitra nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus.

Mit einem Sieg im abschließenden Spiel am Dienstag (11.00 Uhr) gegen Gastgeber Slowakei, der sich von Albanien 2:2 trennte, hätte die deutsche Auswahl das Ticket für die Endrunde (14. bis 26. Juli) in Tschechien aber gelöst. Mit vier Zählern führt Deutschland die Tabelle vor der Slowakei, Kroatien (je 2) und Albanien (1) an.

Gegen die Kroaten rettete Timo Gebhart von 1 860 München mit einem Doppelpack (64. und 85./Handelfmeter) den Punktgewinn. Kroatien war durch Pirjic (52./Foulelfmeter) und Smerkar (59.) in Führung gegangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%