Fußball
Klose nach Rückkehr gegen Japan dabei

dpa DüSSELDORF. Miroslav Klose wird für Deutschland gegen Japan stürmen. Der Stürmer des SV Werder Bremen kehrte am Nachmittag wieder in den Kreis der Fußball-Nationalmannschaft zurück.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Düsseldorf mitteilte, wird Klose am Abend im WM-Testspiel gegen Asienmeister Japan in Leverkusen in der Startformation stehen. Nach der Blitzabreise aus dem Trainingslager in Genf war das Rätselraten um die Rückkehr von Miroslav Klose in die WM-Vorbereitung schon lange vor dem Anpfiff des Länderspiels gegen Japan vorbei.

Nachdem Klose nach Rücksprache mit Klinsmann am Vorabend völlig überraschend aus „privaten Gründen“ vorzeitig aus dem Trainingslager in der Schweiz abgereist war, herrschte zunächst große Ungewissheit. Der 27-Jährige gab jedoch frühzeitig Entwarnung. In einer vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) verbreiteten Stellungnahme erklärte Klose: „Es waren private Gründe, die mich veranlasst haben, nach Hause zu fliegen. Die Angelegenheit konnte schnell und problemlos geklärt werden. Ich bitte um Verständnis, dass ich mich zu Details und Spekulationen nicht äußern möchte.“

Er freue sich auf die Partie gegen Japan und darauf, „dass die WM bald losgeht“, übermittelte Klose darüber hinaus. Klinsmann konnte zunächst aufatmen, denn der 53-malige Nationalspieler zählt zu den absoluten Leistungsträgern in seinem jungen und unerfahrenem Team. Klose war nach dem Abschlusstraining von Genf nach Frankfurt geflogen und von dort weiter zu seiner Familie in die Pfalz gereist. Nach DFB-Angaben hielt er sich „einige Stunden“ in Blaubach auf, wo seine Eltern leben.

Der deutsche WM-Kader war unterdessen mit einer Charter-Maschine ohne Klose von Genf nach Düsseldorf geflogen und hatte anschließend im „Hilton“-Hotel das neue Quartier bezogen. In Düsseldorf wird die DFB-Auswahl bis zum letzten WM-Testspiel am 2. Juni in Mönchengladbach gegen Kolumbien wohnen. Bei der Ankunft am Hotel empfingen nur wenige Fans die deutsche Mannschaft. Einen Tag nach dem Länderspiel gegen Japan werden Kapitän Michael Ballack und seine Teamkollegen ein öffentliches Training in der Düsseldorfer Arena (18.00 Uhr) absolvieren. Es wird mit einem Ansturm von tausenden Fans gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%