Fußball Liga-Pokal
Ausländische Referees leiten Vorrunde im Ligapokal

Aufgrund des jährlichen Sommerlehrgangs der deutschen Referees werden die Vorrundenspiele des Ligapokals von ausländischen Unparteiischen geleitet. Im Einsatz sind Pieter Vink (Niederlande) und Alain Hamer (Luxemburg).

Internationale Schiedsrichter pfeifen die beiden Vorrundenbegegnungen des Ligapokals der Deutschen Fußball Liga (DFL) am 29. Juli in Düsseldorf. Der Niederländer Pieter Vink ist dabei für die Partie zwischen dem Hamburger SV und Hertha BSC Berlin (15.30 Uhr) zuständig. Der Luxemburger Alain Hamer wurde mit der Leitung der Begegnung zwischen Titelverteidiger Schalke 04 und Bayer Leverkusen (18.15 Uhr) beauftragt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt. Die beiden Unparteiischen wurden nominiert, da die Bundesliga-Schiedsrichter vom 28. bis 30. Juli bei ihrem jährlichen Sommerlehrgang in Altensteig/Wart wichtige Instruktionen für die neue Saison erhalten.

Schiedsrichter der ersten Halbfinal-Begegnung zwischen Werder Bremen und dem Sieger des ersten Vorrundenspiels am 1. August im Bremer Weserstadion (20.30 Uhr) ist Thorsten Kinhöfer aus Herne, während das zweite Halbfinale zwischen Meister Bayern München und dem Sieger des zweiten Vorrundenspiels am 2. August in der Allianz Arena in München (20.30 Uhr) von Lutz Wagner (Hofheim) geleitet wird. Für das Endspiel am 5. August im Leipziger Zentralstadion wurde Florian Meyer (Burgdorf) nominiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%