Fußball Liga-Pokal
Bayern gegen Bremen mit Personalsorgen

Der FC Bayern München muss im Ligapokal-Viertelfinale am Samstag gegen Werder Bremen neben Luca Toni auch auf Neuzugang Jose Ernesto Sosa verzichten. Fraglich sind weiter Franck Ribery und Mark van Bommel.

Für den FC Bayern München steht am Samstag im Ligpokal-Viertelfinale gegen Werder Bremen der erste echte Härtetest auf dem Programm. Den Rekordmeister plagen vor dem Prestigeduell allerdings Verletzungsprobleme - neben Weltmeister Luca Toni müssen die Münchner auch Neuzugang Jose Ernesto Sosa ersetzen. Der Argentinier zog sich eine Bänderdehnung im Sprunggelenk zu und muss mindestens drei Tage pausieren.

Weiterhin fraglich beim Spiel in Düsseldorf ist auch der Einsatz der angeschlagenen Franck Ribery und Mark van Bommel. Während Ribery am Mittwoch trotz seiner muskulären Probleme im Oberschenkel eine Laufeinheit absolvieren konnte, fehlte van Bommel im Training. Den Niederländer plagen Achillessehnenprobleme.

Neben Toni, der wegen einer am Sonntag erlittenen Sehnenverletzung am rechten Knie zehn Tage ausfallen wird, und Sosa muss Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld nach wie vor auf die Langzeitverletzten Lukas Podolski, Jan Schlaudraff, Valerien Ismael und Willy Sagnol verzichten. Zudem fehlen Julio dos Santos und Roque Santa Cruz, die nach ihrer Teilnahme an der Copa America, noch Urlaub haben. Beide sollen aber ohnehin abgegeben werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%