Fußball National
ARD entschuldigt sich für "Magath-Ente"

Für ihre Falschmeldung vom Vortag hat sich die ARD am Mittwoch bei allen Beteiligten entschuldigt. Der Sender hatte vermeldet, dass Felix Magath zur neuen Saison als Trainer bei Hertha BSC Berlin einsteigen werde.

Für ihre peinliche Panne vom Vortag hat sich die ARD am Mittwoch bei allen Beteiligten entschuldigt. Der Sender hatte über ein angebliches Engagement von Felix Magath ab 1. Juli als Trainer beim Bundesligisten Hertha BSC Berlin berichtet. "Wir sind da einer Fehlinformation aufgesessen. Dafür möchten wir uns bei Herrn Magath, Hertha BSC Berlin und natürlich unseren Zuschauern entschuldigen", sagte Werner Rabe, Programmbereichsleiter Sport und Freizeit beim Bayerischen Rundfunk auf sid-Anfrage. Der Klub lenkte bereits ein: "Für uns ist das Thema damit erledigt", sagte Manager Dieter Hoeneß.

Am späten Dienstagabend hatte die ARD während der Übertragung des DFB-Pokalhalbfinals zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt (4:0) via Laufband vermeldet, der ehemalige Coach von Rekordmeister Bayern München übernehme ab der neuen Saison das Ruder beim Hauptstadt-Klub.

"Habe zu niemandem Kontakt"

Nach Angaben von Hertha-Sprecher Hans-Georg Felder habe sich ein Unbekannter bei der ARD als Mitarbeiter der Vereins-Presseabteilung gemeldet und die Falschinformation verbreitet.

Magath und Hoeneß dementierten nach der Veröffentlichung umgehend. "Ich kann nicht verstehen, woher immer wieder diese Gerüchte kommen. Ich habe zu keinem Verantwortlichen, noch überhaupt jemanden aus dem Verein oder Umfeld Kontakt", sagte der 53-jährige Magath unisono bei arena und dem DSF.

Hoeneß erklärte, er habe seit einem halben Jahr nicht mehr mit Magath gesprochen. Zudem sei Interimstrainer Karsten Heine, der den Job in der vergangenen Woche von Falko Götz übernommen hatte, mehr als nur eine Notlösung: "Wir sondieren den Markt, aber Heine bleibt unsere Nummer eins", erklärte der Manager.

Magath selbst hatte den Spekulationen mit seinen Aussagen am Wochenende beim Pay-TV-Sender arena ("Hertha ist ein großer Klub. Warum sollte ich Nein sagen?") Nahrung gegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%