Fußball National
Aufbauhilfe-Ost durch Knowhow-Transfer der DFL

Die DFL Deutsche Fußball Liga Gmbh will auf ihrer Management-Konferenz Ost den Vereinen in den neuen Bundesländern mehr Fachwissen vermitteln. Auch Bundesligist Hertha BSC Berlin wird am Knowhow-Transfer partizipieren.

Der deutsche Fußball will mit vereinten Kräften den Vereinen in den neuen Bundesländern auf die Beine helfen. Aus diesem Anlass veranstaltet die DFL Deutsche Fußball Liga Gmbh (DFL) eine Management-Konferenz Ost, an der rund 40 Klubs aus den neuen Bundesländern teilnehmen werden. Neben den zahlreichen Ober- und Regionalligisten, werden auch Zweitliga-Vertreter und Hertha BSC Berlin als Bundesligist vertreten sein.

Angebot zum Knowhow-Transfer

"Dieser Workshop ist ein Angebot der DFL zum Knowhow-Transfer. Wir wollen dabei helfen, den bestehenden Informationsbedarf hinsichtlich einer effizienten Organisation und Vermarktung von Spitzenfußball zu decken", erklärt DFL-Geschäftsführer Christian Müller.

Bei der Management-Konferenz setzt die DFL auf die Einbindung externer Experten. Die Themen-Schwerpunkte gliedern sich im Wesentlichen in drei Bereiche: die Herstellung optimaler Organisationsstrukturen, Vermarktung und die Vermittlung praktischer Hilfen.

Die Management-Konferenz Ost ist eine Folge-Veranstaltung des so genannten Ost-Gipfels, den die DFL und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) im Sommer gemeinsam ins Leben gerufen hatten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%