Fußball National
BVB-Ikone Held wird 65

Mit Borussia Dortmund holte Sigfried Held 1966 zum ersten Mal einen Europapokal nach Deutschland. Als Trainer war der Weltenbummler auch bei Schalke 04 tätig. Heute feiert der BVB-Fanbeauftrage seinen 65. Geburtstag.

Sigfried Held, ehemaliger Nationalspieler und Europapokalsieger 1966 mit Borussia Dortmund, feiert heute seinen 65. Geburtstag. Der zurzeit als Fanbeauftragter beim BVB tätige einstige Stürmer bestritt 41 Länderspiele (fünf Tore) und war 1966 und 1970 WM-Teilnehmer in England bzw. Mexiko, wo die DFB-Auswahl unter dem damaligen Bundestrainer Helmut Schön Vize-Weltmeister und WM-Dritter wurde.

Seinen größten Erfolg feierte Held jedoch am 5. Mai 1966 in Glasgow, wo er mit einem 2:1 nach Verlängerung über den FC Liverpool mit Dortmund erstmals einen Europacup nach Deutschland holte. Held war neben dem inzwischen verstorbenen Reinhard "Stan" Libuda Torschütze in jenem denkwürdigen Finale.

Als Trainer weit gereist

In seiner 16-jährigen Profilaufbahn als Spieler absolvierte Held für Borussia Dortmund, Kickers Offenbach und Bayer Uerdingen insgesamt 422 Bundesligaspiele und schoss 72 Tore. Seine Spieler-Karriere beendete der in Freudenthal im Sudetenland geborene Held im Alter von 39 Jahren.

Als Trainer betreute Siggi Held Schalke 04, den BV Lüttringhausen, die Nationalmannschaft Islands, Galatasaray Istanbul, Admira/Wacker Wien, Dynamo Dresden und den VfB Leipzig. Ab dem Sommer 2001 war Held zwei Jahre lang Nationalcoach von Malta, bevor er von September 2004 bis März 2005 das thailändische Nationalteam trainierte. Nach seiner Tätigkeit als Dortmunder Botschafter für die WM 2006 trat er am 1. Januar das Amt als Fanbeauftragter des westfälischen Traditionsklubs an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%