Fußball National
"Club" verpatzt Generalprobe, MSV schlägt PSV

DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg hat seinen letzten Test vor dem neuen Cup-Wettbewerb beim FC Augsburg 0:1 verloren. Der MSV Duisburg gewann derweil 2:1 gegen Eindhoven, Bielefeld und Paok Saloniki trennten sich torlos.

Generalprobe missglückt: Pokalsieger 1. FC Nürnberg hat seinen letzten Test vor dem Start in den neuen Cup-Wettbewerb am kommenden Wochenende nicht bestanden. Der fränkische Bundesligist unterlag beim Zweitligisten FC Augsburg 0:1 (0:0) und offenbarte eine Woche vor dem DFB-Pokal-Spiel beim Fünftligisten SC Victoria Hamburg vor allem im Abschluss viele Schwächen. Vor 14 400 Zuschauern im Rosenaustadion sorgte Sören Dressler in der 88. Minute mit seinem Siegtreffer für eine perfekte Saisoneröffung der Augsburger.

MSV gewinnt bei Saisoneröffnung gegen Eindhoven

Aufsteiger MSV Duisburg hat derweil eine erfolgreiche Generalprobe gefeiert. Das Team von Trainer Rudi Bommer gewann gegen den niederländischen Meister PSV Eindhoven 2:1 (0:1) und konnte dabei vor 11 200 Zuschauern über weite Strecken überzeugen. Rund eine Woche vor dem Pokalspiel der ersten Runde beim SV Babelsberg gerieten die Hausherren ausgerechnet durch ein Eigentor von Michael Lamey (26.), der von Eindhoven an die Wedau gewechselt ist, ins Hintertreffen. In der Schlussphase sorgten dann Klemen Lavric (80.) auf Vorabeit des guten Ailton und Markus Neumayr (86.) doch noch für eine gelungene Saisoneröffung.

Hertha bleibt ungeschlagen

Hertha BSC Berlin ist indes auch im vorletzten Testspiel für die neue Saison ungeschlagen geblieben. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre gewann im heimischen Amateur-Stadion vor 1 130 Zuschauern gegen den tschechischen Erstligisten Viktoria Pilsen dank einer überzeugenden Leistung 4:0 (2:0). Die Tore erzielten Marko Pantelic (25./Foulelfmeter und 37.) sowie Patrick Ebert (68.) und Christian Müller (87.).

Der VfL Bochum bezwang am Abend den harmlosen Bundesliga-Absteiger Borussia Mönchengladbach 3:0 (1:0) und gewann damit im siebten Vorbereitungsspiel zum sechsten Mal. Die Tore vor 9 132 Zuschauern erzielten Christooph Dabrowski (33.), Ivo Illicevic (65.) und Joel Epalle (80.).

Arminia ohne Tore gegen Saloniki

10 500 Zuschauer mussten sich unterdessen im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung von Arminia Bielefeld mit einem 0:0 ihres Teams gegen den griechischen Erstligisten Paok Saloniki zufriedengeben. Eine Woche vor dem Pokalspiel bei den Amateuren des SV Seligenporten war die Arminia über weite Strecken feldüberlegen, konnte ihre zahlreichen Chancen aber nicht nutzen.

Trotz großer Verletzungsprobleme hat Eintracht Frankfurt bei einem Test gegen TuS Koblenz einen Aufwärtstrend erkennen lassen. Das Team von Trainer Friedhelm Funkel siegte vor 3 000 Zuschauern in Boppard 3:1 (1:1) gegen den den Zweitligisten. Die Treffer für die Eintracht markierten Alexander Meier (17.), Albert Streit (41.) und Kreso Ljubicic (90.). Fatmir Vata gelang für Koblenz der zwischenzeitlichen Ausgleich (41.).

Zweitligist FC Erzgebirge Aue gelang zur offiziellen Saisoneröffnung ein 2:1 (2:1)-Erfolg gegen Bohemias Prag. Vor 3 500 Zuschauern trafen Jiri Kaufmann (28.) und Marco Kurth per Elfmeter (33.) für die Veilchen. Martin Kotyza (34.) traf für den Erstliga-Aufsteiger aus Tschechien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%