Fußball National
Herner Stadion hat neuen Namen

Die Verlosung des Stadionnamens der Spielstätte von Westfalia Herne ist beendet. Künftig wird der Fünftligist seine Spiele in der Trel-Ruhrpott-Arena austragen.

Das alt ehrwürdige Stadion am Schloss Strünkede des Traditionsvereins Westfalia Herne hat endlich einen neuen Namen. Ab sofort wird der Fünftligist in der Trel-Ruhrpott-Arena auflaufen.

Der westdeutsche Meister von 1959 hatte mit der Verlosung des Stadionnamens für Aufsehen gesorgt. Doch der Gewinner der Aktion, Tobias Holkenbrink, wollte von seinem Recht keinen Gebrauch machen. Stattdessen verkaufte er sein Los und stellt den fünfstelligen Betrag der finanziell angeschlagenen Westfalia zur Verfügung. Die Namensrechte gingen an die Trel Systems AG aus Herne. "Wir werden einen Teil des Erlöses einer karitativen Einrichtung spenden", sagte Westfalias Vorsitzender Horst Haneke: "Wir sind mit dem neuen Namen sehr zufrieden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%