Fußball National
Manipulationsverdacht gegen SV Wilhelmshaven

Gegen Spieler aus der zweiten Mannschaft des Wilhelmshavener SV hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Sie sollen gegen ihre eigenes Team gewettet haben.

Die Polizei hat gegen sechs Fußballspieler der zweiten Mannschaft des SV Wilhelmshaven Ermittlungen aufgenommen. Nach Angaben der Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland gebe es Hinweise, dass mehrere Spieler der zweiten Männermannschaft des SVW "in hiesigen Wettbüros gegen ihre eigene Mannschaft auf Niederlage gewettet haben sollen".

Die Mannschaft spielt in der Oberliga Niedersachsen West und belegt dort zurzeit mit 19 Punkten aus 25 Spielen den vorletzten Tabellenplatz. Die Polizei bestätigte, dass das zuständige Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes zur Zeit prüft, ob durch die Handlungen strafrechtliche Bestimmungen verletzt wurden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%