Fußball National
Uerdingen trauert um Pokalsieger Raschid

Der KFC Uerdingen betrauert den Tod seines ehemaligen Mittelfeldspielers Franz Raschid. Der DFB-Pokalsieger von 1985 verstarb in der Nacht zum Freitag an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Der KFC Uerdingen trauert um Franz Raschid. Der ehemalige Bundesliga-Profi verstarb in der Nacht zum Freitag im Alter von nur 56 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Raschid spielte 14 Jahre für den KFC-Vorgängerklub Bayer 05 Uerdingen und feierte mit dem Verein 1985 beim größten Erfolg seiner Karriere den DFB-Pokalsieg. Raschid absolvierte insgesamt 166 Erst- und 198 Zweitligaspiele für das Bayer-Team. Auch im Europapokal kam Raschid zum Einsatz. Der Name des Mittelfeldspielers ist fest mit der erfolgreichsten Zeit im Uerdinger Fußball verknüpft. Derzeit spielt der KFC in der sechsten Liga.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%